Schüler der Oberschule Marklohe und Schulleiter Holger Salomo (rechts) übergeben dem Lions-Club Nienburg eine Spende für die Opfer der Flutkatastrophe in Mosambik. Darüber freuen sich Peter
Schmithüsen, Präsident Lions-Club Nienburg (hintere Reihe links) und Vizepräsident Christoph Schäfer (hintere Reihe, 3. von links). Lions-Club Nienburg

Schüler der Oberschule Marklohe und Schulleiter Holger Salomo (rechts) übergeben dem Lions-Club Nienburg eine Spende für die Opfer der Flutkatastrophe in Mosambik. Darüber freuen sich Peter Schmithüsen, Präsident Lions-Club Nienburg (hintere Reihe links) und Vizepräsident Christoph Schäfer (hintere Reihe, 3. von links). Lions-Club Nienburg

Marklohe 15.04.2019 Von Die Harke

1.111,11 Euro für Katastrophenhilfe

Oberschule Marklohe spendet an Lions-Club

Schüler der Oberschule (OBS) Marklohe haben angesichts der katastrophalen Lage in Mosambik und Malawi nach dem verheerenden Zyklon Idai spontan ein Sammelaktion gestartet und in wenigen Tagen bereits über 1.000 Euro gesammelt. Sie übergaben den stolzen Betrag von 1.111,11 Euro an den Lions- Club Nienburg, der die Spende über das Hilfswerk der Deutschen Lions für Hilfsprojekte vor Ort einsetzen wird. Zu den wichtigsten Sofortmaßnahmen gehört vor allem die Versorgung mit Trinkwasser und Nahrung aber auch mit medizinischen Bedarfsmitteln, um einen großflächigen Ausbruch der Cholera zu verhindern. Unter anderem werden von den Spenden der OBS Wasserfilter „PAUL“ (Portable Aqua Unit for Lifesaving) beschafft und mit Hilfe der Johanniter per Charterflug zusammen mit medizinischen Hilfsgütern von Deutschland nach Mosambik gebracht.

Lions-Club-Präsident Peter Schmithüsen und Vizepräsident Christoph Schäfer nahmen in Anwesenheit des Schulleiter Holger Salomo und der Organisatorin der Aktion, Johanna Wresche, die Spende aus den Händen der Schülerinnen und Schüler erfreut entgegen. „Es ist sehr beeindruckend, dass in so kurzer Zeit ein so stattlicher Betrag zusammen gekommen ist. Der Lions-Club dankt den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften für die großzügige Spende und das Vertrauen in unsere Hilfsorganisation. Wir garantieren, dass die Mittel auch dort ankommen, wo sie gebraucht werden“, sagte Peter Schmithüsen bei der Übergabe im Forum der OBS Marklohe.

Zum Artikel

Erstellt:
15. April 2019, 07:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.