08.09.2013

119 Anmeldungen für Second-Hand-Markt in Eystrup

119 Anmeldungen zum Kinder-Second-Hand-Markt in der Aula der Eystruper Schule. „Wir mussten vielen absagen, mehr ging nicht“, bedauerte Jana Riemschneider, Vorsitzende des Fördervereins der Grund- und Hauptschule Eystrup, gestern Mittag. Gut erhaltene Herbst- und Winterbekleidung, Schuhe, Fahrräder, Spielzeug und Baby-Zubehör und vieles mehr wareb auf den Tischen ausgebreitet. Das Organisationsteam mit sechs Leuten und 40 Helferinnen aus der Elternschaft hatte die Ware zuvor ausgezeichnet und zum Verkauf mit Preisen von 50 Cent bis zu zwei Euro gekennzeichnet. Ganz besonders gefreut haben sich die Veranstalterinnen darüber, dass auch die neue Schulleiterin, Cornelia Kehlbeck-Raupach ,„kräftig mit angepackt hat“. Der angebotene Kuchen wurde von Förderern der Schule gespendet. Aus dem Erlös wird der Förderverein Anschaffungen für die Schule tätigen. Achtermann

Zum Artikel

Erstellt:
8. September 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.