Grafschaft Hoya 08.11.2017 Von Die Harke

1255 Kundenkontakte wurden registriert

Tourist-Information Hoya beendet die Saison und zieht eine erste Bilanz

Die Tourist-Information der Samtgemeinde Grafschaft Hoya hat Bilanz der Saison 2017 gezogen. Zum Saisonbeginn gab es gleich drei Auszeichnungen: Mit dem Konzept, sich an der Aktion „ServiceQualität Deutschland“ zu beteiligen, die Zertifizierung zur touristischen I-Marke zu beantragen und sich der Prüfung „Reisen für Alle“ zu unterziehen, habe das Servicebüro weitere Qualitätsstandards zur Verbesserung und Realisierung des angestrebten Qualitätsmanagements erworben. Die Tourist-Information hatte vom 1. April bis 14. Oktober täglich von Montag bis Samstag mit 20 Wochenstunden für Touristen sowie Einheimische geöffnet. Die besucherstärksten Wochentage fielen auf Donnerstag, Freitag und Samstag. Dabei favorisierten Besucher die Sommermonate Juni, Juli und August.

Weiter heißt es: „Die Infozentrale empfing in der diesjährigen Saison insgesamt 1255 Besucher (inklusive sieben Prozent schriftliche Vermittlungen). Den größten Anteil an Gästen bildeten dabei wieder die Radfahrer, die auf Radrundwegen in der Samtgemeinde, der Mittelweser-Region und auf dem Weser-Radweg unterwegs waren. Sie belegten weiter den Spitzenplatz mit 32 Prozent, ein Plus von sieben Prozent zum Vorjahr. Auf Platz zwei mit 26 Prozent rangierten die touristischen Informationen über Hoya. Anfragen nach Fahrplänen, Veranstaltungen oder Radkarten machten einen Anteil von rund 38 Prozent aus. Qualifizierte Gästeführungen in Hoya und der Samtgemeinde erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit.“

Der Wohnmobilstellplatz direkt an der Weser werde nach wie vor gerne von den Reisemobilisten angefahren. Vereinzelt dehnten die internationalen Gäste ihren Aufenthalt sogar auf zwei bis drei Wochen aus, weil die Lage direkt am Wasser, die vielen direkten Radwege und die gute fußläufige Anbindung in die Innenstadt als optimal bewertet würden.

Die Nachfrage nach Schifffahrten auf der Weser und die Unterkunftsanfragen hätten den Stand vom Vorjahr erreicht.

Zu Beginn der Osterferien 2018 öffnet die Tourist-Information wieder ihr Servicebüro. In der Zwischenzeit gibt es auch weiterhin touristische Informationen in den Rathäusern Hoya und Eystrup oder unter der Telefonnummer (0 42 51) 8 15 47.

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.