13-Jährige bei Pkw-Kollision verletzt

13-Jährige bei Pkw-Kollision verletzt

Bei dem Unfall wurde eine 13-Jährige verletzt. Symbolfoto: Picture Factory / Adobe Stock

Am späten Samstagabend ist es auf der Ovenstädter Straße zu einem Unfall mit zwei Pkw gekommen. Dabei wurde eine 13-jährige Insassin verletzt, einer der Fahrzeugführer stand mutmaßlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke.

Gegen 23:30 Uhr befuhr ein 33-jähriger Renault-Fahrer zusammen mit einem 63-jährigen Beifahrer die Straße aus Richtung Eldagsen kommend in Fahrtrichtung der Landesgrenze zu Niedersachsen. In einer Kurve nahe der Einmündungen Am Dreieck / Hahnenstraße geriet der PKW des Mannes aus Raddestorf nach ersten Erkenntnissen auf die Gegenfahrbahn, sodass es zum Zusammenstoß mit dem Seat eines 56-jährigen Petershägers kam. Dieser war mit zwei Insassen (13 und 15 Jahre alt) in entgegengesetzter Richtung unterwegs gewesen. Dabei verletzte sich die 13-Jährige und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Minden gebracht. Die weiteren Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Da sich den Beamten bei der Unfallaufnahme der Verdacht auf einen Alkoholkonsum beim 33-Jährigen ergab, brachte man ihn auf die Wache nach Minden, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Beide Fahrzeuge erlitten beträchtlichen Sachschaden und wurden abgeschleppt.