Nienburg 31.08.2017 Von Die Harke

13-jährige Steimbkerin erhält Stipendium

Rosalie Hegeholz ist eine von 13 Nachwuchsorganisten des Sprengels Hannover

Landessuperintendentin Dr. [DATENBANK=4905]Petra Bahr[/DATENBANK] verleiht am kommenden Samstag, 2. September, in einer Feierstunde um 15 Uhr in der [DATENBANK=1425]St.-Martin-Kirche in Nienburg[/DATENBANK] das Orgelstipendium des Sprengels Hannover. Im siebten Jahr des Förderprogramms werden so viele Nachwuchsorganisten bedacht wie nie zuvor. 13 Stipendiaten im Alter von 13 bis 66 Jahren erhalten jeweils einen Zuschuss von 450 Euro zur Erlangung der sogenannten „Orgel-D-Prüfung“, die zur Begleitung von Gottesdiensten befähigt. Aus dem Landkreis Nienburg erhält die 13-jährige Rosalie Hegeholz aus Steimbke ein Orgelstipendium.

„Musik ist ein zentrales Erlebnis im evangelischen Gottesdienst“, sagt Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr. „Musikerinnen und Musiker für die Orgel zu begeistern, heißt letztlich in die Zukunft unserer Gottesdienste zu investieren. Und das ist keine Frage des Alters, sondern von Herz und Leidenschaft“, kommentiert die leitende Theologin die bunte Auswahl der diesjährigen Kandidaten.

Der Festakt zur feierlichen Übergabe der Urkunden wird musikalisch von einer früheren Stipendiatin begleitet. Fenja Wagner spielt Orgelstücke von Johann Sebastian Bach. Im Anschluss wird es einen Empfang geben.

Ein vom Sprengel Hannover eingesetztes Gremium unter dem Vorsitz von Kirchenmusikdirektor Lothar Mohn hat die eingegangen Bewerbungen gesichtet und über die Auswahl entschieden. Insgesamt hat der Sprengel Hannover nun bereits 61 Orgelstipendien vergeben. Das ergibt rechnerisch eine Fördersumme von 27450 Euro. Der evangelisch-lutherische Sprengel Hannover ist die Kirchenregion in und um die Landeshauptstadt Hannover mit mehr als 500.000 Kirchenmitgliedern.

Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr steht dem Sprengel als Regionalbischöfin vor.

Weitere Informationen auch zum Bewerbungsverfahren unter www.sprengel-hannover.de

Zum Artikel

Erstellt:
31. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.