Der Landkreis meldete am Freitag 13 neue Covid-Fälle. Foto: Sherry Young - stock.adobe.com

Der Landkreis meldete am Freitag 13 neue Covid-Fälle. Foto: Sherry Young - stock.adobe.com

Landkreis 23.04.2021 Von Holger Lachnit

13 neue Fälle: Inzidenz liegt jetzt bei 109,6

Der Wert des Landesgesundheitsamtes ist identisch

Die Inzidenz im Landkreis Nienburg steigt weiter: Nach 13 Neuinfektionen liegt der vom Landkreis ermittelte Wert inzwischen bei 109,6. Der rechtsverbindliche Inzidenzwert des Landes ist identisch. Bei den Infizierten handelt es sich nach Mitteilung von Kreissprecher Michael Duensing um sieben Kontaktpersonen, zwei Fälle aus Schulen, und in vier Fällen konnte die Infektionsquelle nicht ermittelt werden.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es 74 Neuinfektionen. Die Inzidenz beträgt 165,9. Die Kreisverwaltung hat ihre Allgemeinverfügung aufgehoben und die Bundes-Notbremse eingeführt. Dadurch muss der Einzelhandel wieder schließen, da die 150-er-Inzidenzmarke überschritten ist.

Der Landkreis Diepholz meldet 18 Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt bei 92,6. In 34 Fällen wurde die britische Virusmutation nachgewiesen. Weil der Inzidenzwert in Sulingen extrem gestiegen ist, gilt dort in einigen Bereichen ab heute eine Maskenpflicht.

Im Landkreis Schaumburg gibt es zehn Neuinfektionen. Die Inzidenz ist auf 145,7 gesunken. Der Kreis hat die bundesweiten Schutzmaßnahmen umgesetzt und ab Samstag eine Ausgangssperre verhängt.

Im Heidekreis sind 24 weitere Fälle bestätigt worden. Die Inzidenz beträgt 88,9.

Im Landkreis Verden gibt es 31 Neuinfektionen. Die Inzidenz beträgt 109,4.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2021, 18:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.