Unbekannte haben auf einem Feld bei Bückeburg 145 Autoreifen entsorgt. Polizei

Unbekannte haben auf einem Feld bei Bückeburg 145 Autoreifen entsorgt. Polizei

Bückeburg 04.07.2019 Von Polizeipresse

145 Autoreifen entsorgt

Unbekannte haben zwischen den Orten Cammer und Berenbusch 145 Autoreifen entsorgt. Nach Polizeiangaben stammen die Reifen von unterschiedlichen Herstellern. Die Reifen wurden nach Spurenlage sehr wahrscheinlich mit einem größeren Fahrzeug zwischen Sonntag und Mittwoch befördert und in die Landschaft geworfen, heißt es von der Polizei Bückeburg weiter.

"Die Beamten haben bislang ca. 145 Reifen gezählt, für fünf weggeworfene Reifen wurden schon Bußgelder von bis zu 1.000 Euro als Strafe festgelegt", so der Sprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

"Alte Reifen verrotten nicht, sie belasten die Umwelt und damit uns alle", ergänzt der Polizeisprecher. Ausgediente Reifen sollten bei zertifizierten Entsorgungsfachbetrieben abgegeben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juli 2019, 14:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.