15 Konzerte an nur einem Abend

15 Konzerte an nur einem Abend

Kim Jasmin Hirsch organisiert den „Gassenhauer“ bei der HARKE und freut sich auf die Party in der Altstadt. Der Bändchen-Verkauf hat begonnen. Schmidetzki

15 Bands in 15 Lokalen wollen Nienburg am Samstag, 9. März, zum großen Festival für einen Abend machen. Dann steigt die nächste Gassenhauer-Ausgabe in der Altstadt, präsentiert von der HARKE. An einem Ort weniger als im November können Besucher Musik, Leckereien und gute Getränke genießen. Der Grund liegt in der Schließung des „El Toritos“, eines der Restaurants, das bei der vergangenen Ausgabe noch mit dabei war.

Schon in der Zeit von 1999 bis 2004 avancierte die Veranstaltung zum Kult in der Kreisstadt. Die aktuellen Eintrittsbändchen sind bei der HARKE und in den teilnehmenden Lokalitäten erhältlich. Zusätzlich gibt es sie jetzt auch in der Buchhandlung Biermann und bei der Neustädter Zeitung.

Die Besucherinnen und Besucher haben nach dem Kauf des Armbandes, das sie sich am Veranstaltungstag um das Handgelenk binden, Eintritt zu den teilnehmenden Kneipen und Restaurants, in denen die unterschiedlichen Bands auftreten werden. Dort müssen sie nur zahlen, was sie verzehren.

Die Preise sind stabil geblieben: 8,50 Euro sind pro Bändchen im Vorverkauf zu zahlen, zehn Euro kosten sie pro Stück am Veranstaltungsabend.

Wenn das Wetter mitspielt, könnte auch auf den Wegen ein wenig Altstadtfest-Feeling aufkommen, wenn sich Menschen dort treffen und zwischen den unterschiedlichen Konzertorten einfach draußen ein wenig weiter feiern. Das musikalische Angebot selbst war zuletzt breit gefächert. Rock, Blues, Soul, Samba, Jazz, internationale Klänge – häufig passend zum gastronomischen Umfeld. Und so soll es auch am 9. März wieder werden, hoffen die Beteiligten.