Ein Unbekannter hat durch ein riskantes Überholmanöver einen 15-jährigen Radfahrer gefährdet. Foto: Petair - stock.adobe.com

Ein Unbekannter hat durch ein riskantes Überholmanöver einen 15-jährigen Radfahrer gefährdet. Foto: Petair - stock.adobe.com

Uchte 21.05.2021 Von Die Harke

15-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Ausweichmanöver

Polizei fahndet nach flüchtigem Unfallverursacher

Am Mittwoch, 19. Mai 2021, kam es gegen 18:00 Uhr in Uchte, auf der dortigen Gemeindestraße Am Mühlenberg, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einen jugendlichen Fahrradfahrer.

Der 15-jährige Junge aus Raddestorf war mit seinem E-Mountainbike auf der Straße unterwegs, als ihn kurz vor der Einfahrt zu dem dortigen Kreisverkehr ein schwarzer VW Golf überholte. Beim Wiedereinscheren schnitt der Fahrer des Volkswagen den Fahrweg des Jugendlichen, sodass dieser nur durch ein Ausweichmanöver nach rechts eine Kollision mit dem Pkw verhindern konnte. Dadurch stürzte der Junge und verletzte sich am Ellenbogen und der Hüfte. Der Fahrzeugführer des schwarzen Kleinwagens setzte seine Fahrt, ohne sich um den Jugendlichen zu kümmern, fort.

Die Polizei in Uchte leitete im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben können, sich unter der Telefonnummer 0 57 63 / 94 49 40 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Mai 2021, 14:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.