Blaulicht

16-Jährige vermisst: Wer hat Charlotte gesehen?

Seit Montagabend wird die 16-jährige Charlotte vermisst. Ihre Eltern, Denise und Marcel Knoblich aus Landesbergen, haben eine Vermisstenmeldung bei der Polizei aufgegeben und hoffen zudem auf die Hilfe der HARKE-Online-Leser. „Bitte helft uns, unser Kind zu finden!“, appellieren sie.

16-Jährige vermisst: Wer hat Charlotte gesehen?

Mit diesen Fotos sucht die Familie nach der 16-jährigen Charlotte. Foto: privat

Update:

Die 16-jährige Charlotte ist wohlbehalten zu ihren Eltern zurückgekehrt. Das teilte ihre Mutter Denise Knoblich am späten Donnerstagabend mit.

Ursprüngliche Version:

Am Abend des 12. Septembers habe das Mädchen das Krankenhaus Bethel im nordrhein-westfälischen Bielefeld verlassen und werde seither vermisst. Die Mutter verfasst noch in der Nacht einen öffentlichen Aufruf bei Facebook, der bereits Hunderte Male geteilt worden ist. Doch noch immer gibt es keine Spur von Charlotte.

„Bisher gibt es keine Anhaltspunkte zum Aufenthaltsort des Mädchens“, sagt Polizeipressesprecherin Julia Haase. Derzeit ermittele die Polizei Stolzenau in Zusammenarbeit mit den Kollegen in Nordrhein-Westfalen.

Polizei nimmt Hinweise entgegen

Ihre Mutter geht davon aus, dass sich Charlotte noch im Raum Bielefeld/Halle Westfalen aufhält. Möglicherweise sei sie in Begleitung ihres gleichaltrigen Freundes unterwegs. Ihre Tochter sei auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen, sagt Denise Knoblich.

Charlotte ist 16 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, trägt schwarzgefärbte, lange Haare und eine feste Zahnspange. Sie trägt vermutlich eher sportliche Kleidung und helle Turnschuhe.

Wer Hinweise zum Verbleib Charlottes geben kann, melde sich beim Polizeikommissariat Stolzenau unter Telefon (05761)92060.