Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Leichnam des jungen Mannes bergen. Göllner

Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Leichnam des jungen Mannes bergen. Göllner

26.05.2016

16-Jähriger ertrinkt im Hämelsee

Heemsen / Hämelsee

Bei einem Badeunfall im Hämelsee ist am heutigen Donnerstag, 26.05.2016, gegen 13.10 Uhr, ein 16-Jähriger aus Minden ertrunken. Der junge Mann war mit einem Freund am Hämelsee und wollte einmal durch den See schwimmen. Auf dem Weg zum gegenüberliegenden Ufer ist er dann, ohne ersichtlichen Grund und vorherigem Hilferuf, untergegangen. Der Freund und Zeugen konnten den jungen Mann im Wasser nicht mehr finden und alarmierten daraufhin die Feuerwehr und Polizei. Zudem wurde die DLRG alarmiert. Nach längerer Suche mit Booten und Tauchern, konnte der junge Mann gegen 14.45 Uhr von Tauchern in der Nähe des Ufers nur noch tot geborgen werden. An der Suche waren insgesamt über 20 Einsatzkräfte beteiligt. Ein Notarzt und Rettungswagen waren ebenfalls am Hämelsee im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2016, 15:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.