In Duddenhausen ist ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad gestürzt. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

In Duddenhausen ist ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad gestürzt. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Duddenhausen 19.12.2020 Von Die Harke

16-Jähriger stürzt mit Leichtkraftrad

Kontrolle verloren, gestürzt und gegen Schutzplanke gestoßen

Am Samstag gegen 16:15 Uhr kam es auf der K 136 zu einem Verkehrsunfall eines alleinbeteiligten 16-jährigen Leichtkraftradfahrers.

Eine Gruppe von fünf Minderjährigen befuhr die Kreisstraße mit ihren Leichtkrafträdern aus Richtung Duddenhausen in Richtung Hoyerhagen. In einer bereits als Unfallschwerpunkt ausgeschilderten Linkskurve verlor der 16-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte zu Boden und stieß gegen die rechte Schutzplanke. Als Grund für den Kontrollverlust gab der Verunfallte an, dass während des Schaltvorgangs das Hinterrad blockiert haben soll.

Zunächst wurde bei dem 16-Jährigen nur eine Handfraktur festgestellt. Jedoch verschlechterte sich der Zustand des Jungen während der Untersuchung zunehmend. Nach der Diagnose des Notarztes wurde der Leichtkraftradfahrer mit Verdacht eines Polytraumas mittels Rettungshubschrauber in das Krankenhaus gebracht. Andere Verkehrsteilnehmer wurden glücklicherweise nicht verletzt. Für die Einsatzbewältigung wurde die Fahrbahn für etwa eine Stunde gesperrt. Dabei unterstütze die Feuerwehr die Absperrmaßnahmen und sorgte für ein sicheres Start- und Landungsmanöver des Rettungshubschraubers.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2020, 19:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.