16 neue Fälle – Inzidenzwert sinkt nicht

16 neue Fälle – Inzidenzwert sinkt nicht

Im Landkreis Nienburg gibt es 16 neue Coronafälle. Foto: Paulista - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es 16 neue Coronafälle. Bei elf Infizierten steht nach Angaben des Landkreises nicht fest, wo und bei wem sie sich infiziert haben. In fünf Fällen handelt es sich um Kontaktpersonen von Infizierten. Am Dienstag gab es keinen weiteren Fall in einem Heim und auch keinen Todesfall. Aktuell infiziert sind 246 Menschen. Der Inzidenzwert bleibt bei 96,4. Es ist der achthöchste landesweit. Bislang gibt es 2589 Coronafälle. 984 Menschen sind in Quarantäne.

Der Landkreis Diepholz meldet 21 Neuinfektionen. Derzeit sind 115 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 48,8). Bislang gibt es 4448 bestätigte Infektionen.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es vier weitere Coronatote. In Hüllhorst sind drei Frauen (87, 97 und 100) und in Bad Oeynhausen ein Mann (81) verstorben. Es gibt 25 neue Fälle. Infiziert sind aktuell 530 Menschen (Inzidenzwert: 62,5). Bislang gibt es 10011 Fälle.

Der Heidekreis verzeichnet sieben neue Fälle. Derzeit sind 111 Menschen infiziert (Inzidenzwert: 34,1). Es gibt 2193 Fälle.

Der Landkreis Verden meldet sieben weitere Fälle. Aktuell infiziert sind 63 Menschen (Inzidenzwert: 17,5). Bislang gibt es 2606 bestätigte Fälle.

Im Landkreis Schaumburg ist ein weiterer Mensch an oder mit dem Coronavirus verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Coronatoten im Nachbarkreis auf 46. Die Verwaltung meldet zwei neue Fälle. Aktuell infiziert sind 125 Menschen (Inzidenzwert: 55,8). Bislang gibt es 2799 Fälle.