Rolf Bodermann, Geschäftsführer des Heimatvereins Scheunenviertel Estorf, stellvertretende Vorsitzende Anneliese Dohrmann, Rudi Niemann und  Samtgemeindebürgermeister Walter Busse (von links) in der Kulturscheune.	 Foto: Hildebrandt Hildebrandt

Rolf Bodermann, Geschäftsführer des Heimatvereins Scheunenviertel Estorf, stellvertretende Vorsitzende Anneliese Dohrmann, Rudi Niemann und Samtgemeindebürgermeister Walter Busse (von links) in der Kulturscheune. Foto: Hildebrandt Hildebrandt

02.09.2011

186 000-Euro-Zuschuss bringt Projekt näher

Kultur Kulturscheune in Estorf soll umgebaut werden / „Landeszuschuss ein Glücksfall“

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen