Bernhard Tebartz in Diensten des RFV Wechold-Martfeld nahm auf Ucella im S*-Punktespringen teil. Foto: Vogt

Bernhard Tebartz in Diensten des RFV Wechold-Martfeld nahm auf Ucella im S*-Punktespringen teil. Foto: Vogt

Nienburg 20.08.2022 Von Helge Nußbaum

Reiten

19. Reitsporttage des RFV Nienburg: Sonntag lockt der Große Preis

Die 19. Reitsporttage des RFV Nienburg steuern nach fünf Tagen gespickt mit Highlights in Dressur- und Springreiten auf das Finale zu. Samstag stehen gleich drei S-Springen auf dem Programm, bevor am Sonntag um 14 Uhr der Große Preis, ein S**-Springen mit Stechen, den krönenden Abschluss des siebentägigen Reitturniers bildet.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2022, 09:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen