Die Teilnehmer des Ju-Jutsu-Bundeslehrgangs erhielten jede Menge neue Eindrücke. Foto: Schmied

Die Teilnehmer des Ju-Jutsu-Bundeslehrgangs erhielten jede Menge neue Eindrücke. Foto: Schmied

Nienburg 16.11.2019 Von Die Harke

20 Jahre Ju-Jutsu-Sparte: Norbert Schmied ausgezeichnet

Bundeslehrgang beim TKW Nienburg zum 20-jährigen Spartenbestehen

Anlässlich des 20-jährigen Spartenbestehens richtete die gastgebende Ju-Jutsu-Abteilung des TKW Nienburg einen NJJV-Bundeslehrgang der Extraklasse aus.

Als Thema wurde aus dem vielseitigen Ju-Jutsu-Programm die Anwendung und Abwehr von Stockangriffen mit dem Einzel- und Doppelstock vom Trainerteam für den Lehrgang ausgewählt. Als Referent wurde Amaury Eber aus Karlsruhe engagiert.

Die Wahl entpuppte sich als goldrichtig, da Eber hohe Auszeichnungen im Kali/Eskrima und Kali Sayoe aufweist. Eber ist ein absoluter Top-Trainer mit 30 Jahren Kampfsporterfahrung, die sich nicht zuletzt auch in dem Dan (Meistergrad) im Ju-Jutsu zeigen. Der Übungsleiter schult Polizeiausbilder und arbeitet mit mehreren Trainingsgruppen in Karlsruhe.

Der Einsatz mit dem Einzel- und Doppelstock stand beim Ju-Jutsu-Bundeslehrgang vom TKW Nienburg auf der Tagesordnung. Foto: Schmied

Der Einsatz mit dem Einzel- und Doppelstock stand beim Ju-Jutsu-Bundeslehrgang vom TKW Nienburg auf der Tagesordnung.
Foto: Schmied

In dem rund fünfstündigen Lehrgang forderte er den Teilnehmenden koordinativ viel ab. Geübt wurden Stockdrills mit Einzel- und Doppelstock und das Einsetzen und die Abwehr des etwa 70 Zentimeter langen Rattan Stocks. Auch waffenlose Schlagkombinationen standen auf dem Programm. Dort tobten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ordentlich aus.

Die Ju-Jutsu-Sparte war sich einig, Amaury Eber auf alle Fälle wieder einzuladen. Auch von den vereinsfremden Teilnehmern gab es durchweg positive Rückmeldungen.

Norbert Schmied (Mitte) wurde mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Foto: Schmied

Norbert Schmied (Mitte) wurde mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Foto: Schmied

Als besondere Überraschung wurde der Lehrgang vom NJJV-Pressevertreter Wolfgang Kroll besucht, der Norbert Schmied für seine langjährige Trainer- und Spartenleiterfunktion im TKW Nienburg mit der goldenen Ehrennadel und Urkunde vom NJJV ehrte.

Auch von seinen Co-Trainern und langjährigen Trainingspartnern bekam Norbert Schmied viele nette Worte und Glückwünsche. Selbst sein langjähriger Trainer Detlef Fels lies es sich nicht nehmen persönlich zu gratulieren. Sichtlich gerührt bedankte sich Schmied bei allen Beteiligten und nahm seine Ehrung gerne entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2019, 21:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.