Die geehrten Feuerwehrkameraden mit Gästen. Mailand

Die geehrten Feuerwehrkameraden mit Gästen. Mailand

Binnen 17.12.2017 Von Die Harke

2016 war ein ruhiges Jahr für die Feuerwehr Binnen

Es gab lediglich sieben Einsätze / Die Übungsdienste sichern den hohen Ausbildungsstand

Zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßte Ortsbrandmeister Christian Beyer zur Jahreshauptversammlung der [DATENBANK=6752]Freiwilligen Feuerwehr Binnen[/DATENBANK] im [DATENBANK=6753]Gasthaus Pöttker[/DATENBANK]. Er ließ das Jahr Revue passieren: Ein ruhiges Einsatzgeschehen mit sieben Einsätzen prägte das Bild. Weitere Übungsdienste, die in praktischer und theoretischer Form durchgeführt wurden, sicherten den hohen Ausbildungsstand der Binner Wehr, was die Gäste – allen voran Gemeindebrandmeister Marco Bockhop – zum Ausdruck brachten. Rudi Oltmann wurde für 25-jährige Zugehörigkeit und Barthold Vehrenkamp für 40-jährige Zugehörigkeit geehrt.

Die Kameradschaftskasse ist ausgeglichen.

Zweiter Kassierer Detlev Dietz berichtete von einer ausgeglichenen Kameradschaftskasse. Bei den Wahlen wurde Thomas Kauffeldt zum Atemschutzgerätewart gewählt. Zum Kassenwart wurde Eric Baumgärtner und zum Schriftführer Kai Harmening bestimmt.

Mit zahlreichen Veranstaltungen trug die Wehr zum Kulturleben in Binnen bei, Bürgermeister und Brandausschussvorsitzender Heinrich Schomburg bezeichnete in seinem Grußwort dieses als tragende Säule und Vorbild für andere Vereine. Uwe Folk von der Samtgemeindeverwaltung unterstrich die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.