Ein 21-jähriger Nienburger wurde auf dem Nachhauseweg nach einer Party im Weserschlößchen verprügelt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Petair/fotolia

Ein 21-jähriger Nienburger wurde auf dem Nachhauseweg nach einer Party im Weserschlößchen verprügelt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Petair/fotolia

Nienburg 19.12.2017 Von Sebastian Stüben

21-Jähriger nach Party schwer verletzt

Polizei sucht Zeugen

Ein 21-jähriger Nienburger ist am Sonntagmorgen gegen fünf Uhr bei einer Schlägerei in der Nähe des [DATENBANK=5620]Weserschlößchen[/DATENBANK]s schwer verletzt worden. Er war mit zwei Freunden auf dem Weg von einer Party im Wesersaal nach Hause, als das Trio an eine fünf- bis siebenköpfige Gruppe junger Erwachsener geriet. Nach einem Wortgefecht flogen die Fäuste.

Der 21-Jährige kam mit mehreren Knochenbrüchen – unter anderem das Jochbein im Gesicht – ins [DATENBANK=3287]Nienburger Krankenhaus[/DATENBANK]. Nach den Worten von Polizeisprecher [DATENBANK=3921]Axel Bergmann[/DATENBANK] seien die Angreifer sehr brutal vorgegangen, hätten den 21-Jährigen bereits am Boden liegend weiter mit Tritten traktiert. Die Ermittler hoffen auf Zeugen unter 05021/97780. Die drei jungen Nienburger beschreiben die Angreifer dürftig so: südländisches Aussehen, einer besonders groß, einer beleibter.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Dezember 2017, 13:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.