Die Frau verlor in Folge des Ausweichmanövers die Kontrolle über ihren Wagen. Foto: stock.adobe.com

Die Frau verlor in Folge des Ausweichmanövers die Kontrolle über ihren Wagen. Foto: stock.adobe.com

Kirchdorf 10.09.2021 Von Die Harke

22-Jährige verletzt zurückgelassen

Unfall auf der Steyerberger Straße in Kirchdorf

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht am 9. September in Kirchdorf: Auf der Steyerberger Straße wich eine Kirchdorferin (22) gegen 8 Uhr einem Fahrzeug aus und kam mit ihrem Auto am Fahrbahnrand zum Stehen. Die Frau verletzte sich leicht; der Fahrer des anderen Wagens fuhr weiter.

Die Frau war ihn Richtung Steyerberg unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang kam der Frau nach eigenen Angaben unvermittelt ein Pkwauf ihrer Fahrspur entgegen. Um eine Kollision zu vermeiden, wich sie nach rechts aus, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam im Wegeseitenraum zum Stehen.

2000 Euro Sachschaden

Hierbei verletzte sich die junge Frau leicht und alarmierte die Polizei. Sie wurde später mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte und den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Pkw der Kirchdorferin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nach Angaben der Polizei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können und nimmt diese unter Telefon (04271)9490 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. September 2021, 10:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.