Handball 18.12.2017 Von Die Harke

23:29 ohne Torjägerin Pia Daake

Die C-Juniorinnen der [DATENBANK=746]HSG Nienburg[/DATENBANK] hatten in der Handball-Landesliga den MTV Eyendorf zu Gast und verloren am Ende mit 23:29 (7:15). Die Nienburgerinnen kamen sehr schlecht ins Spiel, sodass sie erst in der elften Minute ihr erstes Tor erzielten. Die Abwehr war viel zu zaghaft und im Angriff waren sie viel zu unsicher und zurückhaltend. Das Fehlen von Haupttorschützin [DATENBANK=6762]Pia Daake[/DATENBANK], die wegen einer Knieverletzung die restliche Saison ausfällt, machte sich deutlich bemerkbar. So gingen die Rot-Schwarzen mit einem Halbzeitstand von 7:15 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verbesserte sich das Zusammenspiel und die Fehler verringerten sich. Obwohl die HSG-Mädels am Ende noch einmal alles gaben, konnten sie die Gegnerinnen nicht mehr einholen – 23:29.

HSG Nienburg:

Schipkowski – Fiebiger, Kortha 3, Meinecke 3, Thomas 3, Wunderlich 3, Kunst 3, Kraum, Bockhop 4, Menke 1, Sevim 1, Anhalt 2.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.