Auch Isis (links) und Joanne-Lou drehten beim Sponsorenlauf zahlreiche Runden. Welz

Auch Isis (links) und Joanne-Lou drehten beim Sponsorenlauf zahlreiche Runden. Welz

Stolzenau 22.05.2017 Von Die Harke

240 Schüler und Lehrer dabei

„Schüler laufen gegen den Hunger“ war ein großer Erfolg

Rund 240 Schülerinnen und Schüler und auch einige Lehrkräfte der [DATENBANK=2432]Regenbogenschule Stolzenau[/DATENBANK] und der Kooperationsklassen der [DATENBANK=317]Helen-Keller-Schule[/DATENBANK] haben jüngst am „Lauf gegen den Hunger“ teilgenommen. Für jede 250 Meter lange Runde, die ihr Schützling auf dem Schulgelände gedreht hatte, spendeten Eltern sowie andere Freiwillige einen kleinen Geldbetrag. „Wir sind sehr beeindruckt, wie viele Runden die Schülerinnen und Schüler gelaufen sind“, sagte Schulleiterin [DATENBANK=2434]Sandra Badermann[/DATENBANK]. Einige Schüler kamen in 90 Minuten auf mehr als 40 Runden – schafften also gute zehn Kilometer. „Die Motivation war riesig, das Wetter spitze und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, sagte Konrektor [DATENBANK=3751]Peter Kersting[/DATENBANK], der Organisator des Laufes.

Wieviel Geld genau zusammengekommen ist, wird zurzeit ausgerechnet. Die Organisation „Aktion gegen den Hunger“, die in diesem Jahr Projekte in Äthiopien fördert, kann aber wohl mit einigen hundert Euro aus Stolzenau rechnen. Badermann sagte: „Unseren Schülerinnen und Schülern hat die Aktion auf jeden Fall viel Spaß gemacht und sie haben mit ihrem Einsatz viel Gutes bewirkt.“

Zum Artikel

Erstellt:
22. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.