Lavelsloh 18.02.2019 Von Die Harke

25 Jahre Faustball an der Grundschule

MTV Nordel und MTV Diepenau möchten bei Grundschülern das Interesse für diese Sportart wecken

Kürzlich waren der MTV Nordel und der MTV Diepenau wieder in der Grundschule in Lavelsloh, um den Zweitklässlern das Faustballspielen näher zu bringen. Diese Tradition besteht in diesem Jahr bereits ein stolzes Vierteljahrhundert. Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es für die Kinder direkt an die Bälle. Als sich die Kinder so langsam an den Ball gewöhnt hatten, folgte die Erklärung der einzelnen Bestandteile des Bewegungsablaufs vom Grundschlag. Es dauerte nicht lange und die ersten Bälle flogen durch die Sporthalle.

Durch die fachkundige Anleitung von Saskia Eisberg, Jasmin Kellermann (beide MTV Diepenau), Brian Tissen und Lars Kuhn (beide vom MTV Nordel) wurden aus den wild umherfliegenden Bällen schon bald kontrollierte Schläge. Die gespannte Leine gab den Schülern einen weiteren Anreiz, die frisch erworbene Schlagtechnik zu verfeinern. Am Ende des Sportunterrichts zeigten die Vereinsvertreter, dass es mit genug Training auch sehr rasant zugehen kann. Neben der Hechtabwehr von kurz geschlagenen Bällen versetzten insbesondere die wuchtigen Schmetterbälle die Kinder in Erstaunen.

Zur Feier des Jubiläums gab es für die Kinder neben einem Infozettel mit den Trainingszeiten der Vereine für die sportliche Betätigung ein paar Süßigkeiten und für die Erwachsenen, die sehr zufrieden auf 25 Jahre der Zusammenarbeit zwischen Grundschule und den beiden Vereinen zurückblickten, ein Gläschen Sekt.

„Alle interessierten Kinder sind bei den Vereinen zum Training eingeladen“, heißt es von Lea Könemann, der stellvertretenden Pressewartin des MTV Nordel.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.