Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest beim 27-Jähtigen ergab einen Wert von 2,39 Promille. Foto: OscarStock - stock.adobe.com

Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest beim 27-Jähtigen ergab einen Wert von 2,39 Promille. Foto: OscarStock - stock.adobe.com

Diepenau 12.07.2021 Von Die Harke

27-Jähriger VW-Fahrer mit 2,39 Promille gestoppt

Polizei leitet Strafverfahren und stellt Führerschein sicher

Ein 27-Jähriger wurde am Samstagabend mit 2,39 Promille von der Polizei in Diepenau gestoppt.

Gegen 22.15 Uhr fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Stolzenau auf der Lavelsloher Straße ein schwarzer VW Golf auf. In dem Kleinwagen befand sich ein 27-jähriger Mann aus Diepenau. Schon während der Verkehrskontrolle schlug den Beamten ein auffälliger Alkoholgeruch aus Richtung des Fahrzeugführers entgegen.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Polizisten - der Diepenauer stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Der freiwillig durchgeführte Test ergab einen Wert von 2,39 Promille. Die Polizeibeamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und er musste sie zur Entnahme einer Blutprobe zur Dienststelle begleiten. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss ein und stellten den Führerschein des Mannes sicher.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2021, 11:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.