Nienburg 06.06.2019 Von Die Harke

28 Einrichtungen stellen sich vor

Zehnter Hochschulinformationstag im BiZ Nienburg

Mit 28 Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien findet am 13. Juni von 10 bis 15 Uhr der Nienburger Hochschulinformationstag in der Arbeitsagentur (Verdener Straße 21) statt. Zum elften Mal präsentieren sich Hochschulen aus Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Mit dabei sich aus den Niederlanden die Stenden University of Applied Sciences aus Leuwarden und die Hanze University of Applied Sciences (UAS) aus Groningen.

Auch die Polizei, das Finanzamt, das Amtsgericht, der Landkreis und die Bundeswehr stellen über ihre Studienangebote vor. Für Abiturienten gibt es eine Vielfalt von Studienmöglichkeiten und Angeboten. Unis, Fachhochschulen, Berufsakademien und andere private Bildungsträger bieten etwa 20 000 Studienmöglichkeiten. An Informationsständen und in Gesprächen können sich Oberstufenschüler der Gymnasien, Fachgymnasien und Fachoberschulen, sowie Eltern und Lehrer einen ersten Überblick verschaffen oder Studienwünsche konkretisieren. Schüler sollten mit ihren Lehrern oder der Schulleitung vorab klären, ob sie für den Besuch der Veranstaltung freigestellt werden können. Einige Schulen haben einen Bustransfer organisiert, teilt die Arbeitsagentur abschließend mit.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2019, 01:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.