Die Polizei sucht Betroffene von Straßenverkehrsgefährdungen am 29. September. Foto: stock.adobe.com

Die Polizei sucht Betroffene von Straßenverkehrsgefährdungen am 29. September. Foto: stock.adobe.com

Nienburg, Landesbergen 05.10.2021 Von Die Harke

33-Jähriger gefährdet Verkehrsteilnehmer bei Flucht vor Polizei

Polizei sucht Betroffene von Straßenvekehrsgefährdungen am 29. September

Die Polizei Nienburg sucht Verkehrsteilnehmer, die von Straßenvekehrsgefährdungen am 29. September 2021 betroffen waren.

Am Mittwochnachmittag, 29. September 2021, ist ein 33-Jähriger bei einer Verkehrskontrolle der Nienburger Polizei geflüchtet und hat mit einem roten VW Polo beinahe mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Der aus Rehburg-Loccum stammende Mann ist den Anhaltezeichen der Beamten an der Bruchstraße/Berliner Ring zunächst nachgekommen.

Nachdem die Beamten festgestellt haben, dass der Mann ohne Führerschein, ohne gültige Pflichtversicherung und mit falschen Kennzeichen unterwegs war, ist der Mann in seinem roten Polo in Richtung Landesbergen geflüchtet.

Er ist entlang der B215 durch die Ortschaften Leeseringen, Estorf und Landesbergen gefahren. In einer Kurve hat der Wagen einen Bordstein touchiert, der Vorderreifen hat daraufhin Luft verloren und der Wagen ist ins Schleudern geraten. Er hat seine Fahrt dennoch mit überhöhter Geschwindigkeit fortgesetzt, ist aber nach dem Ortsausgang Landesbergen zum Stehen gekommen. Die Beamten haben ihn zunächst mit zur Dienststelle nach Nienburg genommen, wo er nach Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen entlassen wurde.

Im Rahmen der Flucht hat der 33-Jährige inner- und außerorts mehrere riskante Überholmanöver trotz Gegenverkehrs und Überholverbots durchgeführt, wobei es beinahe zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen ist. Die Polizei Nienburg hat deshalb zusätzlich ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und bittet betroffene Verkehrsteilnehmer, sich telefonisch bei der Polizei Nienburg unter 0 50 21 / 9 77 80 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Oktober 2021, 15:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.