Michael Hoffmann war der stärkste Kegler von SG Treff Haßbergen. Foto: Schiebe

Michael Hoffmann war der stärkste Kegler von SG Treff Haßbergen. Foto: Schiebe

Verden 18.01.2022 Von Uwe Schiebe

3:3-Punkte für die Haßberger Kegler

Niederlage gegen Grasdorf, kampfloser Sieg gegen Sparta Hannover

Vom vierten Spieltag der Verbandsliga in Verden kehrten die Sportkegler der SG Treff Haßbergen mit einer ausgeglichenen Bilanz von 3:3 Punkten zurück. Allerdings resultierten die drei Punkte auf der Habenseite aus dem kampflos gewonnenen Spiel gegen Sparta Hannover, die nicht angetreten sind.

Im ersten Spiel gegen die SG Grasdorf/Langenhagen legte Michael Hoffmann einen starken Auftritt hin, musste sich aber dem stärksten Kegler der Grasdorfer mit 13 Holz geschlagen geben. In der Mittelpaarung konnten Uwe Kuhlenkamp und Christian Rosenwinkel ihre Normalleistungen nicht abrufen und die SG Treff geriet fast schon uneinholbar in Rückstand. Uwe Werner und Cord Büscher konnten mit guten Ergebnissen ihre Paarungen zwar gewinnen, aber das Spiel ging deutlich mit 4314:4400 Holz und 26:29 Hilfspunkte verloren.

Anschließend kam die SG wie erwähnt kampflos zu drei Punkten. Mit 4:20 Punkten stehen die Nordkreisler auf Platz zehn.

Die Einzelergebnisse: Michael Hoffmann 892 Holz, Christian Rosenwinkel 827, Uwe Kuhlenkamp 829, Uwe Werner 881 und Cord Büscher 885.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Januar 2022, 15:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.