Die Polizei sucht nach einem Dieseldiebstahl Zeugen und die Täter. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Die Polizei sucht nach einem Dieseldiebstahl Zeugen und die Täter. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Uchte 16.11.2020 Von Sebastian Schwake

3500 Liter Diesel gestohlen

Unbekannte zapfen Kraftstoff aus Erdtank eines landwirtschaftlichen Betriebes in Uchte ab

Unbekannte Täter haben auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lohhof 3500 Liter Diesel aus einem Erdtank gestohlen. Der betroffene Landwirt hatte die Tat bereits am 10. November festgestellt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Die Zapfsäule, über die der Diesel gezapft werden kann, sei mit einem PIN versehen, könne aber mit auch mit technischem Wissen so manipuliert werden, dass der Sprit dort herausströmt.

Genau das sei nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei geschehen. Da im Bereich der Zapfsäule Bewegungsmelder und Scheinwerfer platziert sind, hofft die Polizei auf Zeugen, die vor dem 10. November etwas Auffälliges gesehen haben. Der Tankvorgang müsse etwa 20 bis 30 Minuten gedauert haben.

Der oder die Täter müssen für den Diebstahl ein größeres Fahrzeug mit größerem Tankfassungsvermögen benutzt haben. Der Diesel selbst ist blau eingefärbt. Das habe der Lieferant nach mehrmaligen Dieseldiebstählen bei anderen seiner Kunden getan, um den Kraftstoff im Fall eines Diebstahls wiedererkennen zu können.

Hinweise nimmt die Polizei Stolzenau unter Telefon (0 57 61) 9 20 60 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2020, 19:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.