Roel Dolfing, Jürgen Wegener, Nils Drübber, Sylvia Kraft, Jörg Wiegmann, Edith Sukoppn und Karsten Levers.  Huck

Roel Dolfing, Jürgen Wegener, Nils Drübber, Sylvia Kraft, Jörg Wiegmann, Edith Sukoppn und Karsten Levers. Huck

Stolzenau 01.05.2018 Von Die Harke

37 Jahre Vorstandsarbeit verabschiedet

28. Mitgliederversammlung beim Stolzenauer Karnevalsverein brachte Neuerungen im Vorstand

Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Stolzenauer Karnevalsverein SKV Rot-Gold zur 28. Mitgliederversammlung. Der Begrüßung durch den Vorsitzenden Roel Dolfing folgte ein humorvolles Resümee der vergangenen Session 2017/2018. Der Vorstand zeigte sich sehr zufrieden mit dem rundum gelungenen Karnevalsfest im Februar. Dolfing dankte allen helfenden Mitgliedern, dem Festwirt und den Einsatzkräften vom Rettungsdienst, der Polizei und den Sicherheitskräften. Zudem standen Neuwahlen an. Birgit Kosjak hat nach 24 Jahren ihre Vorstandsarbeit als „Buchhalterin“ niedergelegt. Auch Katja Levers stellte ihr Amt als Schriftführerin nach 13 Jahren zur Verfügung. Beiden Damen wurde mit Blumen und Geschenk zum Abschied nochmals von Herzen gedankt.

Jörg Wiegmann wurde mit einer Stimmenthaltung zum neuen Kassenwart gewählt. Wiegmann war bereits ein Jahr lang als stellvertretender Kassenwart im Vorstand tätig. Sylvia Kraft wurde mit gleichem Ergebnis zur Schriftführerin gewählt. Auc h sie hatte sich bereits ein Jahr lang als stellvertretende Schriftführer in dieses Vorstandsamt eingearbeitet. Edith Sukopp übernimmt nun die Aufgabe der stellvertretenden Schriftführerin. Als neuer Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre wurde Michael Krailinger vorgeschlagen, der ebenfalls mit nur einer Stimmenthaltung gewählt wurde. Wolf-Dieter Emme ist noch ein Jahr im Amt des Kassenprüfers.

Anschließend folgte der Bericht über die Aktivitäten des Elferrates. Dies übernahm zum letzten Mal Jürgen Wegener. Zwölf Jahre hat Wegener seine „Jungs“ durch dick und dünn begleitet und dankte für die gute Zusammenarbeit. Durch sein neues Amt als stellvertretender Vorsitzender legte er sein Amt nieder.

Als Nachfolger wurde in einer internen Wahl des Elferrates Karsten Levers als neuer Elferratssprecher gewählt. Levers freut sich auf die Zusammenarbeit und dankt den Männern des Elferrates für das entgegengebrachte Vertrauen. Organisationsleiter Nils Drübber verlas den Terminplan des Vereins für 2018/2019. Er bat um rege Teilnahme beim kommenden Stolzenauer Schützenfestes. Die Mitglieder treffen sich am Sonntag, 17. Juni, um 13.30 Uhr zum Ausmarsch auf dem Marktplatz im Vereins-Outfit.

Die Arbeitsgruppen Weihnachtsmarkt und Sommerfest „50-Cent-Party“ werden weiterhin vom Elferrat geleitet. Ebenso bleiben Miriam Altvater und Sylvia Kraft als Ansprechpartnerinnen für die Arbeitsgruppen Seniorennachmittag „60plus“ und Kinderfasching zuständig.

Zum Abschluss wünschte der Vorsitzende Dolfing allen einen schöne Zeit – bis es wieder heißt: Stolzenau Helau!

Birgit Kosjak (links) und Katja Levers verabschieden sich in den karnevalistischen (Un)-Ruhestand. Huck

Birgit Kosjak (links) und Katja Levers verabschieden sich in den karnevalistischen (Un)-Ruhestand. Huck

Zum Artikel

Erstellt:
1. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.