Polizisten haben beim „Spaziergang“ am Montag am Berliner Ring kleinere Gruppen separiert. In 14 Fällen hat die Polizei Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen Teilnehmer eingeleitet. Über die Höhe der Geldstrafe entscheidet nun der Landkreis. Foto: Schwake

Polizisten haben beim „Spaziergang“ am Montag am Berliner Ring kleinere Gruppen separiert. In 14 Fällen hat die Polizei Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen Teilnehmer eingeleitet. Über die Höhe der Geldstrafe entscheidet nun der Landkreis. Foto: Schwake

Landkreis 12.01.2022 Von Sebastian Schwake

40 Verfahren gegen „Spaziergänger“ in Nienburg und Hoya eingeleitet

Nienburgs Polizei greift bei Verstößen gegen die Maskenpflicht härter durch

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
12. Januar 2022, 18:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte