50 Kolumnen in zwei Monaten
Landkreis 12.05.2020 Von Holger Lachnit

50 Kolumnen in zwei Monaten

Guten Tag!

Seit zwei Monaten hält uns die Corona-Pandemie im Landkreis Nienburg gefangen. Am 11. März wurden die ersten beiden Infizierten offiziell bestätigt.

Am 12. März erschien unter der Überschrift „Es war nur eine Frage der Zeit“ mein erster Kommentar zum Thema unter der „Briefmarke“. Seitdem melde ich mich täglich an dieser Stelle zu Wort. Damals hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich auch am 12. Mai noch über COVID-19 würde schreiben müssen.

Es war übrigens nicht geplant, dass ich für die Dauer der Corona-Pandemie eine tägliche Kolumne schreiben sollte. Es hat sich einfach so ergeben. Und inzwischen ist es zum Ritual geworden: einmal für mich, der ich täglich aus meinem Mikrokosmos berichte, aber auch für viele HARKE-Leserinnen und -Leser, die es offenbar beruhigend finden, Tag für Tag von einem vertrauten Gesicht begrüßt zu werden.

Die heutige Kolumne ist übrigens die 50. am Stück – ein kleines Jubiläum. In allen Veröffentlichungen habe ich mich bemüht, stets einen sachlichen Ton anzuschlagen und die Dinge möglichst objektiv einzuordnen.

Ganz besonders wichtig ist mir, wieder und wieder auf die Einhaltung der Abstands- und Versammlungsregeln hinzuweisen. Dies ist – gerade seit der gestrigen Öffnung weiterer Bereiche des öffentlichen Lebens – dringend geboten. Wenn wir jetzt leichtsinnig werden und dadurch die Fallzahlen steigen, werden wir in rund zwei Wochen die Quittung dafür bekommen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 06:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.