Liebenau 20.03.2018 Von Die Harke

52 Spieler kämpften um Preise

Das traditionelle Süchting-Turnier Skat, Doppelkopf und Kniffel richtete jetzt die Fleischerei Süchting im Hotel Gasthaus Sieling in Liebenau aus. 52 Spieler kämpften über viereinhalb Stunden um Punkte und Preise. Nach einem spannenden Verlauf im zweiten Durchgang gewann Volker Hamann (Skatclub Liebenau) beim Skat. Nach je zwei Serien á 48 Spielen reichten 3080 Punkte zum Sieg. Zweiter wurde Volker Evers (Skatklub Haßbergen) mit 2758 Punkten vor Klaus Fischer mit 2602 Punkten („Karo-As“ Nienburg).

Die weiteren Plätze belegten: Jürgen Weinholz (2514) „Pik-Sieben“ Pennigsehl, Holger Koch (2510) Loccum, Detlev Haarstik (2505) Letter/Haßbergen, Günter Schierholz (2426) „Karo-As“ Nienburg, Werner Meyer (2309) „Pik-Sieben“ Pennigsehl, Kurt Dietz (2225), Wolfgang Musolf (2147), beide Skatclub Liebenau. Damit kamen immerhin zehn Spieler über die 2000er-Grenze.

Ebenfalls spannend verlief das Doppelkopf-Turnier von zwei Serien á 32 Spielen: 1. Geert Güber, Sulingen (130), 2. Peter Preuß, Liebenau (123), 3. Gerd Hauser, Liebenau (118). Den Kniffel-Wettbewerb gewann Karina Podszun, Liebenau (3662 Punkte) vor Helga Farmer, Liebenau (3616).

Auch alle weiteren Spieler beim Skat, Doppelkopf und Kniffel erhielten Fleisch- und Wurstpreise.

Zum Artikel

Erstellt:
20. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.