Die gewählten, geehrten und beförderten Mitglieder der Feuerwehr Stolzenau formieren sich zum Gruppenfoto.

Die gewählten, geehrten und beförderten Mitglieder der Feuerwehr Stolzenau formieren sich zum Gruppenfoto.

Stolzenau 08.01.2020 Von Annika Klepper

55 Einsätze für die Stolzenauer Feuerwehr

Freiwillige blicken auf ein bewegtes Jahr zurück / Heinz Block ist seit 50 Jahren dabei

Stolzenau. Auf das mittlerweile 112-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Stolzenau blickte Ortsbrandmeister Michael Drübber am vergangenen Sonnabend in der Jahreshauptversammlung zurück. Insgesamt 55 Einsätze gab es für die Ehrenamtlichen im Berichtsjahr. Diese verteilten sich auf 28 Brandeinsätze, 17 Hilfeleistungseinsätze, sieben Alarmierungen durch Brandmeldeanlagen und drei Brandsicherheitswachdienste. Daneben wurden noch zwei Einsatzübungen, beide als Tagesübungen, durchgeführt. Das alles benötigt immer mehr Zeit. Betrug der Zeitaufwand eines Ortsbrandmeisters Anfang der 90er-Jahre noch eine Stunde täglich, so ist dieser inzwischen auf drei Tagesstunden angewachsen, bilanzierte Drübber in seiner Statistik.

Derzeit verfügt die Wehr über 56 aktive Mitglieder, zehn Männer in der Altersabteilung, zwölf Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr, 15 Kinder in der Kinderfeuerwehr und 20 fördernde Mitglieder. Der Förderverein „Freunde der Feuerwehr Stolzenau“ hat auch in den vergangenen Monaten wieder etliche Vorhaben und Projekte unterstützt.

Die Aus- und Fortbildung wurde auch im vergangenen Jahr wieder groß geschrieben. In modularen Ausbildungen standen die Themen Schläuche, Schaum, Strahlrohre, Leitern und Wasserförderung auf dem Programm. Zur Schiffsbrandbekämpfung stand für Übungszwecke das neue Boot der FTZ für einen Tag zur Verfügung.

Ehrungen und Auszeichnungen: Heinz Block (50 Jahre Mitgliedschaft), Michael Mogalle (40 Jahre aktiver Dienst), Roel Dolfing (25 Jahre aktiver Dienst), Stefan Buchholz (Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen)

Lehrgänge: Julia Bittner (ABC), Luisa Mergner, (Atemschutz), Thorsten Mettner (Geräte und Kettensägenausbildung), Adina Hockemeyer, Björn Alisch und Markus Harmsen (Maschinist), Oliver Maschke, (Atemschutznotfalltraining) Luisa Mergner, Merle und Finn Mühlenhardt, Justin Lejawka und Joshua Gottschalk (Sprechfunker), Florian Stahlhut und Nils Drübber (Technische Hiilfeleistung), Björn Alisch und Oliver Maschke (Truppführer), Tim Brüggemann und Tim Goevert (Truppmann-I-Ausbildung). Zudem haben 13 Mitglieder einen Erste-Hilfe-Lehrgang und 18 Wehrangehörige eine Heißausbildung im Brandübungscontainer absolviert

Wahlen: Klaus Borges (Kasssenwart), Markus Harmsen (Jugendwart) Adina Hockemeyer (stellvertretende Jugendwartin).

Neuaufnahmen: Luisa Mergner, Justin Lejawka und Joel und Joshua Gottschalk, Finn Siemering, Manuel Greve und Patric-Pascal Elebe.

Beförderungen: Tim Brüggemann und Tim Goevert (Feuerwehrmann), Adina Hockemeyer, Markus Harmsen und Björn Alisch (Oberfeuerwehrfrau bzw. Oberfeuerwehrmann) und Oliver Maschke (Hauptfeuerwehrmann).

Zum Artikel

Erstellt:
8. Januar 2020, 18:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.