30.06.2013

600 000 Euro für den Straßenbau

Flecken Steyerberg hat Straßenunterhaltungskonzept 2013 bis 2016 beschlossen

Steyerberg. Der Flecken Steyerberg hat jetzt das Straßenunterhaltungskonzept für die Jahre 2013 bis 2016 beschlossen. Mit einem Volumen von ca. 600 000 Euro sollen verschiedene Straßen in den Ortsteilen unterhalten werden, um ihre Nutzungsdauer für 10 bis 15 Jahre zu verlängern. Bei der Auswahl der Straßen stützte sich der Flecken auf die Ermittlungen des Büros Bockermann Fritze, die als Grundlage für ein technisches Unterhaltungsmanagement dienen. Die Auswahl der Straßen erfolgte nach Zustand, Erschließungsfunktion und Netzbedeutung. Aufgrund der Rahmenvorgaben konnten nicht alle sanierungswürdigen Straßen erfasst werden, so dass ein weiteres „Unterhaltungsprogramm“ von 2017 bis 2021 folgen wird.

Bei insgesamt vier Straßen könnte die Sanierung eine Beitragspflicht der Anlieger auslösen, so die Verwaltung. Diese Straßen wurden daher aus dem Konzept herausgenommen mit der Maßgabe, die Sanierung mit den Anliegern im Vorfelde zu besprechen. Alle übrigen Straßenunterhaltungen lösen keine Beitragspflicht aus und sind daher für die Anlieger kostenfrei.

Folgende Straßen sind im Jahr 2013 vorgesehen:

• Straßen im Ortsteil Steyerberg: Am Schierholz und Burgstraße

• Straßen im OT Wellie: Straße 314, Straße 279 (außerhalb Tempo 30)

• Straßen im OT Deblinghausen: Straße 210 B, Straße 212

• Straßen im OT Düdinghausen: Straße 194 B

• Straßen im OT Voigtei: Straße 202, Straße206 A, Straße 201

Während der Bauphase kann es zu Einschränkungen des Anliegerverkehrs kommen. Hierfür wird um Verständnis gebeten. DH

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.