Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

Nienburg 19.01.2018 Von Polizeipresse

67-Jähriger mit 1,22 Promille unterwegs

Polizei fiel sofort Alkoholgeruch auf

Einem 67-jährigen Autofahrer ist am späten Donnerstagnachmittag der Führerschein entzogen worden, weil er bei einer Verkehrskontrolle 1,22 Promille hatte. Gegen 17 Uhr wurde bei dem Autofahrer die Verkehrskontrolle durchgeführt. Der 67-jährige Nienburger kam den Haltesignalen der Nienburger Polizei in der Straße Kleine Ziegelriede nach. Sofort fiel den kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes auf.

Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,22 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde in der Dienststelle der Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet. Weiterhin wurde sein Führerschein eingezogen. Im Anschluss an alle Maßnahmen konnte der Beschuldigte fußläufig die Dienststelle verlassen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2018, 08:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.