Halfpoint - stock.adobe.com

Halfpoint - stock.adobe.com

26.03.2021 Von Die Harke

7 Tipps für die effiziente Nutzung des iPhones

Auch wenn es zu einem alltäglichen und viel genutzten Begleiter geworden ist, gibt es beim Handy immer noch Funktionen, die nicht jeder kennt, beziehungsweise noch nicht entdeckt hat. Wir haben praktische Tipps, wie Sie Ihr Apple-Smartphone effektiver nutzen.

Die Rahmenbedingungen checken

Bevor Sie sich darüber Gedanken machen, wie Sie noch mehr aus Ihrem Smartphone herausholen können, lohnt es sich, zunächst die Rahmenbedingungen Ihres Tarifs einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Gerade in der aktuellen Zeit voller Einschränkungen, hat das Handy einen noch höheren Stellenwert bekommen und wird viel und regelmäßig für vielfältige Aktivitäten verwendet – um Mails zu checken, zu spielen, zu fotografieren, Einkäufe zu erledigen, Sport zu treiben und um mit Freunden und Kollegen zu kommunizieren. Ein leistungsstarker Tarif mit einem großen Datenvolumen ist jetzt gefragt, bestenfalls natürlich zu einem möglichst günstigen Preis. Ein Tarifwechsel kann sich da schnell lohnen. Auf dem Vergleichsportal Preisbörse24 werden Handytarife von Vodafone und von anderen Mobilfunkanbietern übersichtlich aufgelistet und verglichen, sodass hier schnell das passende Angebot gefunden werden kann.

Das Handy beschleunigen

Wenn das Smartphone immer langsamer wird, kann es daran liegen, dass zu viele Programme gleichzeitig geöffnet sind. Um ungenutzte Apps vom iPhone zu löschen, drücken Sie einfach schnell nacheinander auf den Homebutton und schieben die Apps mit dem Finger nach oben. Bei älteren Modellen wird das Kreuz angetippt.

Einen Hotspot einrichten

Über das Smartphone kann auch ein mobiler Hotspot eingerichtet und so beispielsweise auch das Notebook ins Netz gebracht werden. Die Einrichtung des WLAN-Hotspots erfolgt beim iPhone über den Reiter „Mobiles Netz“ (unter Einstellungen). Aktivieren Sie hier dann den „Persönlichen Hotspot“.

Anrufer zu VIPs machen

Damit Sie wichtige Anrufe künftig nicht mehr verpassen, ist es möglich, einzelne Kontakte zu VIPs zu machen. Selbst im Ruhemodus wird das Smartphone bei einer entsprechenden Einstellung klingeln. Beim iPhone klicken Sie dafür den Kontakt an und fügen ihn zu Ihren Favoriten hinzu. Danach wird über die Einstellungen der Ruhemodus aktiviert. Drücken Sie auf „Nicht stören“ und auf „Anrufe zulassen“. Hier lassen sich dann die markierten Favoriten hinzufügen.

Für die bessere Lesbarkeit: Schriftgröße verändern

Wem die Schriftgröße der angezeigten Inhalte beim Handy zu klein ist, der kann sie ganz einfach vergrößern. Dies funktioniert wie folgt: Über die Einstellungen klicken Sie den Button „Allgemein“ und dann auf „Bedienungshilfen“. Aus den Optionen können Sie dann „Großen Zeichen“ und schließlich einen „größeren dynamischen Text“ wählen.

Startbildschirm mit Widgets individualisieren

Wer alle persönlich wichtigen Informationen auf einen Blick auf dem Startbildschirm sehen möchte, der kann auf Widgets setzen. Diese kleinen Fenster zeigen die Funktion einer App an, ohne dass diese gleich geöffnet werden muss – das kann zum Beispiel das Wetter sein, die letzte empfangene E-Mail oder ein aktueller Termin. Widgets können beliebig auf dem Bildschirm abgelegt werden. Für die Aktivierung tippen Sie auf eine freie Stelle auf dem Startbildschirm und halten diese gedrückt. Wer jetzt auf das Symbol „Widgets“ drückt, dem werden alle verfügbaren Optionen angezeigt, aus denen die eigenen Favoriten ausgewählt werden können.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2021, 07:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.