Polizisten suchen auf Booten die Weser ab. Schmidetzki

Polizisten suchen auf Booten die Weser ab. Schmidetzki

Nienburg 21.03.2017 Von Oliver Hartmann

70-jähriger Mann vermisst

Polizeihubschrauber kreist über Nienburg

Der Polizeihubschrauber fliegt derzeit über Nienburg, Am Haaken Werder suchen Polizisten auf Booten die Weser ab. Ein 70-jähriger Mann wird vermisst. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update 15:30 Uhr:

Die Polizei hat weitere Details zur vermissten Person veröffentlicht. Bei dem Vermissten handelt es sich um Rudolf Sch. aus Nienburg. Er benötigt dringend ärtzliche Hilfe. Am Montagnachmittag fand die Polizei den vom vermissten genutzt PKW der Marke Seat in der Nähe der Weser.

Es konnte zunächst ausgeschlossen werden, dass Herr Sch. bei einem Spaziergang an der Weser gestürzt war, sich nicht mehr bemerkbar machen konnte oder möglicherweise sogar in den Fluss gestürzt war. Daher wurde noch am Montagabend mit Unterstützung des THW Boote auf der Weser eingesetzt. Speziell ausgebildete Personensuchhunde suchten die Uferböschungen sowie das Umfeld des Pkw ab.

Gegen Mitternacht brach die Polizei die Suche vorläufig ab und setzte diese am Dienstagmorgen mit weiteren Diensthunden, dem Polizeihubschrauber und einem Spezialboot der Wasserschutzpolizei, einem sogenannten Seitscansonar fort. Da der Vermisste bislang nicht gefunden wurde, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Vermisste ist 70 Jahre alt, ca. 178 cm groß und sehr schlank. Bekleidet ist er mit einer Jeans, einer braunen Jacke, einem dunklen Pulli mit rot abgesetzten V-Ausschnitt sowie einem rot-schwarz gestreiften Hemd und schwarzen Schuhen.

Wenn Sie Herrn Sch. sehen sollten, verständigen Sie bitte die Polizei Nienburg unter der Telefonnummer 0 50 21 / 9 77 80.

Der Polizeihubschrauber kreist über Nienburg. Schmidetzki

Der Polizeihubschrauber kreist über Nienburg. Schmidetzki

Wird seit Montagnachmittag vermisst: der 70-jährige Rudolf Sch. aus Nienburg. Polizei

Wird seit Montagnachmittag vermisst: der 70-jährige Rudolf Sch. aus Nienburg. Polizei

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2017, 12:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.