Gestern Abend wurde ein 76-Jähtiger bei einem Pedelec-Unfall schwer verletzt. Foto: Schwake

Gestern Abend wurde ein 76-Jähtiger bei einem Pedelec-Unfall schwer verletzt. Foto: Schwake

Nienburg 06.08.2020 Von Die Harke

76-Jähriger bei Pedelec-Unfall schwer verletzt

Sturz aus ungeklärter Ursache, Passanten leisten Erste Hilfe

Am Mittwochabend ereignete sich um 19:15 Uhr auf der Leinstraße – in Höhe der Einmündung der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße – ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 76-jähriger Mann schwer verletzte.

Der Nienburger verlor aus bisher ungeklärter Ursache auf dem dortigen Fußweg die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte zu Boden. Passanten, die sich in der Nähe befanden, eilten ihm zu Hilfe und verständigten sofort den Notruf. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens leisteten die anwesenden Personen vorbildlich Erste Hilfe. Der Rentner war nach dem Sturz zwar ansprechbar, zog sich aber schwerwiegendere Verletzungen im Bereich des Kopfes zu. Er trug keinen Fahrradhelm. Ein Krankenwagen brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus.

Zum Artikel

Erstellt:
6. August 2020, 11:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.