80-Jähriger ertrinkt im Hämelsee

80-Jähriger ertrinkt im Hämelsee

80-Jähriger im Hämelsee ertrunken. Petair / Fotolia

Ein 80 Jahre alter Mann ist am Samstag im Hämelsee im Landkreis Nienburg ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, bemerkten andere Gäste am See, dass der Mann unterging. Sofort suchten Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) nach dem 80-Jährigen. Sie entdeckten den Mann aber nicht. Taucher fanden später seine Leiche. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Mit dem 80-jährigen Mann ist diesen Sommer zum zweiten Mal ein Badegast im Hämelsee ertrunken. Am 26. Mai war bereits ein 16-jähriger Jugendlicher ertrunken (wir berichteten).