Die Feuerwehr kühlt die letzten Motorteile ab. Foto: Witte

Die Feuerwehr kühlt die letzten Motorteile ab. Foto: Witte

Leese 27.11.2020 Von Uwe Witte

80-Jähriger im Krankenhaus

Brand im Motorraum eines Autos auf der Bundesstraße441 zwischen Leese und Loccum

Die Freiwillige Feuerwehr Leese wurde am Freitag gegen 11.40 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Bundesstraße 441 zwischen Leese und Loccum gerufen. Im Motorbereich eines Minivans war aus ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Der Motorraum wurde von der Feuerwehr Leese abgelöscht. Mit einer Wärmebildkamera wurde nach weiteren Hitzequellen gesucht, um diese dann gegebenenfalls zu kühlen.

Da der 80-Jährige Fahrer vermutlich Rauchgase eingeatmet hat, wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren sieben Feuerwehrkräfte aus Leese, zwei Rettungswagen und zwei Fahrzeuge der Polizei mit ihren Besatzungen. Der Einsatz für die Feuerwehr war nach rund einer Stunde beendet.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2020, 14:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.