Bei einem Unfall in Eystrup wurde heute ein 89-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Foto: Thiermann

Bei einem Unfall in Eystrup wurde heute ein 89-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Foto: Thiermann

Eystrup 09.12.2020 Von Die Harke

89-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Opelfahrer gerät aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidiert mit Traktor

Update (12.33 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden am Mittwochnachmittag um 16.35 Uhr unter dem Einsatzstichwort „eingeklemmte Person“ die Polizei, Ortswehren und Rettungsdienste in die Doenhauser Straße in Eystrup alarmiert.

Nach Mitteilung der Polizei war ein 89-Jähriger mit seinem Opel in Richtung Doenhausen unterwegs, als er aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Fendt-Schlepper mit Anhänger.

Der Pkw wurde beim Zusammenstoß mit dem Reifen des Schleppers schwer beschädigt und der Fahrer dadurch in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Eystruper Feuerwehr entfernten unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Uwe Kardas mit einem Spreizer die Fahrertür, streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab, reinigten die Straße von Fahrzeugteilen und leuchteten die Unfallstelle für die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme durch die Polizei aus.

Der Opel wurde von einem Abschleppunternehmen verladen. Auch der Traktor des Lohnunternehmens aus dem Landkreis Verden war nicht mehr fahrbereit, da sich durch den Aufprall die Lenkstange des Vorderreifens aus dem Kugelkopf gelöst hatte. Da half ein ortsansässiger Unternehmer mit einem Teleskoplader, mit dessen Hilfe zunächst der Gewichtsklotz entfernt und schließlich der Traktor vorne angehoben wurde, um ihn auf den Hinterrädern rollend zu einem nahegelegenen landwirtschaftlichen Betrieb abzuschleppen. Der Anhänger wurde mit einem Trecker eines ortsansässigen Landwirts vom Unfallort entfernt. Die Straße war für die Zeit des Einsatzes gesperrt.

Der schwer verletzte Fahrer des Opels und der leicht verletzte Fahrer des Schleppers wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

Erste Version von Mittwoch, 21.30 Uhr:

Am heutigen Mittwoch ist gegen 16:35 Uhr ein Opel in Eystrup mit einem Traktor kollidiert. Der 89-jähriger Fahrer des Opel war aus unbekannter Ursache auf der Doenhauser Straße in Richung Cohrsweg nach links in den Gegenverkehr geraten. Der 89-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte jedoch von Ersthelfern befreit werden.

Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst bei der Rettung des schwerverletzten Fahrzeugführers und streute die auslaufenden Betriebsstoffe ab. Der Fahrer des Traktors ist glücklicherweise nur leichtverletzt worden. Die Bergung des Traktors erfolgte mit Hilfe eines Teleskopladers eines ortsansässigen Unternehmers. Für die Unfallaufnahme musste die Doenhauser Straße voll gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise 10.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 21:24 Uhr
Aktualisiert:
10. Dezember 2020, 12:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.