Am Samstag wird der zweite Lauf zum DMSB-Rallye-Cup auf dem IVG-Gelände in Liebenau ausgetragen. Foto: Lemke

Am Samstag wird der zweite Lauf zum DMSB-Rallye-Cup auf dem IVG-Gelände in Liebenau ausgetragen. Foto: Lemke

Liebenau 16.07.2021 Von Die Harke

ADAC-Rallye in Liebenau ohne Zuschauer

Motorsport: Christian Lemke aus Martfeld will vorn mitfahren

Am Samstag wird der zweite Lauf zum DMSB-Rallye-Cup der Region Nord in Niedersachsen ausgetragen.

Eine kompakte Rallye mit einem interessanten Starterfeld mit über 85 Startern versprechen ein tolles Motorsportwochenende. Auch auf dem IVG-Gelände bei Liebenau werden die Rennwagen um jede Sekunde kämpfen. Allerdings werden in diesem Jahr keine Zuschauer gestattet sind.

Mit dabei wird auch Christian Lemke aus Martfeld sein. Er wird mit seinem Opel Adam R2 an den Start gehen und dabei quasi ein Heimrennen bestreiten. „Die Vorfreude ist groß, meine Erfahrungen auf dem IVG-Gelände, die ich in den vergangenen Jahren gesammelt habe, möchte ich nun bestmöglich umsetzen. In diesem Jahr werden alle Wertungskilometer auf dem Gelände der ehemaligen Pulverfabrik zurückgelegt – das erfordert eine Menge Konzentration und ist eine echte Herausforderung für Mensch und Material“, berichtet der 21-Jährige. „Unser Ziel wird es sein die Rallye ohne Probleme zu bestreiten und sicher ins Ziel zu fahren, denn jeder Kilometer zählt.“

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2021, 18:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.