Regelmäßige Kontrolle der Beleuchtungsanlage ist laut ADFC im Herbst und Winter für den Radfahrer Pflicht. ADFC

Regelmäßige Kontrolle der Beleuchtungsanlage ist laut ADFC im Herbst und Winter für den Radfahrer Pflicht. ADFC

Landkreis 13.11.2018 Von Die Harke

ADFC fordert Radfahrer auf: Licht prüfen!

Neue Beleuchtungstechnik und neue Regelungen in der Straßenverkehrsordnung

Der Radfahrer-Club ADFC appelliert an Fahrradfahrer, zum Winter hin die Beleuchtung des Rades zu kontrollieren – und gegebenenfalls instandzusetzen. „Auf dem Rad mag man die Fahrbahn in der Dämmerung noch sehen“, sagt Nienburgs ADFC-Vorsitzender Berthold Vahlsing: „Für den Autoverkehr ist man häufig aber schon unsichtbar.“ Die richtige Beleuchtung sei überlebenswichtig. Beim Licht am Fahrrad hat sich laut Vahlsing in den vergangenen Jahren viel getan: Nabendynamo, LED-Licht, Taglicht, Fernlicht, höhere Ausleuchtung der Fahrbahn. „Moderne Beleuchtungsanlagen garantierten mehr Sicherheit“, sagt der ADFC-Chef.

Seit der Änderung der Straßenverkehrsordnung im vergangenen sind nach ADFC-Angaben Tag- und Fernlicht vorn und das Rücklicht mit Bremslichtfunktion hinten erlaubt. „Zwei Frontscheinwerfer und zwei Rücklichter sind ebenfalls zulässig, der zweite Rückstrahler entfällt. Batterie- oder Akkubeleuchtung muss am Tage nicht mehr mitgeführt werden. Anhänger ab 2018 erhalten eine rote Schlussleuchte, Reflektoren, je nach Breite vorn und hinten und ab einem Meter Breite eine Frontleuchte. Zugelassen sind jetzt auch Blinkanlagen zur Richtungswechselanzeige für unübersichtliche breite Räder wie Trikes, nicht jedoch für normale Fahrräder“, sagt Vahlsing.

Zu beachten sei für den Fahrradfahrer, dass die Scheinwerfer den Gegenverkehr nicht blenden dürfen. „Bei den neuen 150-Lux-Frontleuchten kann das sonst schon unangenehm werden“, sagt Vahlsing: „Sind Sie unsicher, gehen Sie zu Ihrem Fahrradhändle.“

Eltern sollen laut Vahlsing auch die Fahrräder ihrer Kinder überprüfen und auf den neuesten Stand bringen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.