In der jüngsten digitalen Vorstandssitzung wurde das Programm jetzt beschlossen. Foto: ADFC-Kreisverband Nienburg

In der jüngsten digitalen Vorstandssitzung wurde das Programm jetzt beschlossen. Foto: ADFC-Kreisverband Nienburg

Landkreis 10.12.2020 Von Die Harke

ADFC optimistisch für 2021

Fahrradtouren, Fahrradcodierung und der Fahrradflohmarkt stehen auf dem Programm der ADFC fürs nächste Jahr. „Wir blicken optimistisch in das Jahr 2021“, so Berthold Vahlsing, Sprecher des Verbandes.

„Die Gestaltung unserer Fahrradtouren sind den Coronaregeln angepasst.“ Im vergangenen Herbst habe man viel Erfahrung sammeln können. Der Verband rechnet allerdings mit einer Begrenzung der Teilnehmerzahlen durch die Ordnungsbehörde.

In der jüngsten digitalen Vorstandssitzung wurde das Programm jetzt beschlossen. Es wird wieder einen Flyer mit dem Programm geben und auch ein Terminplan im Internet. Der Fahrradflohmarkt ist für den 17. April geplant, Termine für die Fahrradcodierung beginnen bereits Ende März. Die Fahrradtouren werden wieder in genussvolle und sportliche Varianten unterschieden. Für alle Interessierten sei etwas dabei.

Gern nehme man Anregungen entgegen, schreibt der Fahrradverband. Interessierte, die selbst Touren organisieren und mit anderen fahren möchten, unterstütze der Verein natürlich auch. „Wir freuen uns über jeden Engagierten“, unterstreicht Vahlsing.

Das Programm wird für das nächste Jahr rund 80 Fahrradtouren umfassen. Die Angebote sind ab Ende Januar auf der Internetseite verfügbar. Die Papierform liegt ab März bei den Touristikinformationen und den Fahrradhändlern in Nienburg, Pennigsehl und Stolzenau aus.

Weitere Informationen sind unter www.adfc-nienburg.de im Internet zu haben.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2020, 05:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.