Die Fußballerinnen des SV BE Steimbke bejubeln den Einzug ins Pokalfinale. Foto: SV BE Steimbke

Die Fußballerinnen des SV BE Steimbke bejubeln den Einzug ins Pokalfinale. Foto: SV BE Steimbke

Landkreis 19.04.2022 Von Syam Vogt

Frauenfußball Pokalfinale

ASC Nienburg und der SV BE Steimbke stehen im Endspiel

Jetzt stehen die Teams für das Frauenpokalfinale am Pfingstmontag in Marklohe fest. In zwei packenden Halbfinals setzte sich der SV BE Steimbke mit 4:0 gegen die SG Nendorf-Uchte durch und auch der ASC Nienburg feierte mit seinem erst vor einigen Jahren ins Leben gerufenen Frauenteam durch den 2:0-Erfolg über die SG Sebbenhausen/Balge II das erste Pokalfinale der Vereinsgeschichte.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2022, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen