Die AWO-Kreisvorsitzende Celsy Dehnert (links) und Geschäftsstellenleiterin Christine True (rechts) mit Migrationsberaterin Gülsen Gürses, einer Klientin sowie Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers beim MBE-Aktionstag im Juni 2021. Foto: AWO

Die AWO-Kreisvorsitzende Celsy Dehnert (links) und Geschäftsstellenleiterin Christine True (rechts) mit Migrationsberaterin Gülsen Gürses, einer Klientin sowie Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers beim MBE-Aktionstag im Juni 2021. Foto: AWO

Nienburg 04.02.2022 Von Die Harke

AWO-Kreisverband enttäuscht von geringer Förderung

Unterdeckung in der Migrationsberatung für erwachsene Zugewanderte sei schon länger ein Problem

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
4. Februar 2022, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen