Ab Sonntag kann in Eystrup geboult werden

Die Aktiven der „Interessengemeinschaft Boulen in Eystrup“ teilen mit, dass am Sonntag um 11 Uhr am Rathausplatz die offizielle Eröffnung der Boule-Bahn stattfindet. Bei mehreren ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen hätten viele fleißige Hände mit Schaufeln und Spaten gearbeitet, Grassoden entfernt, Schotter aufgebracht und eine Klinkerumrandung verlegt. Der Bauhof unterstützte die Aktion durch Bereitstellung einer Rüttelmaschine, und die Gemeinde Eystrup genehmigte durch den Kulturausschuss eine Unterstützung des Vorhabens in Höhe von 1.500 Euro. Das Betonwerk Grote spendete den Kies und Schotter, so dass bei Bedarf eine zweite Bahn erstellt werden könne.

Am Sonntagmorgen gebe es dann erstmals die Gelegenheit, sich bei einem Glas Rotwein im Boulen auszuprobieren. Es seien genügend Kugelsätze vorhanden, so dass unter Anleitung jeder, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, die ersten Würfe machen könne.

Fester Spieltag wird künftig immer Donnerstag von 16 bis 18 Uhr sein. In dieser Zeit sind auch die Toiletten im Rathaus geöffnet. Es kann aber auch an jedem anderen Tag zu beliebiger Zeit gespielt werden.

Die Boule-Bahn kann jederzeit von allen Bürgern genutzt werden. Kontakt: Wilfried Graue, Telefon (01 62) 2 15 40 06.