Der kleine Louis Scholz-Grupe. Foto: Helios

Der kleine Louis Scholz-Grupe. Foto: Helios

Nienburg 02.12.2020 Von Die Harke

Ab jetzt zählen wir „604 und aufwärts“

Jahreswert von 2019 an Geburten im Nienburger Krankenhausen schon einen Monat früher erreicht

Pünktlich einen Monat vor Jahresende haben die Helios-Kliniken Mittelweser in Nienburg die Gesamtanzahl von 604 Geburten von 2019 schon jetzt erreicht – und zwar mit dem kleinen Louis Scholz-Grupe, der am 30.November das Licht der Erde erblickte.

„Wir stellen vor: Louis Scholz-Grupe, unser 604. Baby! Nun werden sich viele fragen: Warum wird ausgerechnet das 604. Baby vorgestellt?“, heißt es in einer Pressemitteilung des Krankenhauses an der Ziegelkampstraße. Ganz einfach, denn damit wurde die Gesamtzahl an Geburten des vergangenen Jahres schon eingestellt.

„Wir freuen uns, dass wir diese Zahl jetzt schon einen Monat früher erreicht haben“, sagt Dr. Mathias Uhlig. „Das zeigt uns, dass die werdenden Eltern uns auch jetzt in Corona-Zeiten weiter ihr Vertrauen schenken – was uns sehr glücklich macht.“

Doch nun zum neuen Erdenbürger: Mit einem Gewicht von 2.760 Gramm wurde Louis am Montag dieser Woche um 16.33 Uhr geboren. „Eine entspannte Nachmittagszeit, genau wie bei seiner großen Schwester“, scherzt die glückliche Mutter Janine Scholz-Grupe. Die siebenjährige Kyara wartet zu Hause in Marklohe mit Papa Timo. Sie wurde ebenfalls im Nienburger Helios-Klinikum geboren und brannte darauf, ihren kleinen Bruder kennenlernen zur dürfen. „Weiterhin gilt, dass auch werdende Väter bei der Geburt und auch später auf Station dabei sein dürfen“, wird weitgetilt.

„Das gehört für die Mutter einfach zum Wohlbefinden dazu“, betont Uhlig. Für werdende Eltern: Alle Infos zur Geburt und Geburtsanmeldung gibt es im Internet unter https://www.heliosgesundheit.de.

Bei Rückfragen steht das Sekretariat der Gynäkologie unter Telefon (05021) 92103020 auch zur Verfügung. Ist es dringend? Das Hebammen-Team ist rund um die Uhr unter 92 103200. zu erreichen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2020, 15:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.