Landesposaunenwart Christian Fuchs dirigiert die erste gemeinsame Probe der Posaunenchöre Bücken und Wietzen. Lüers-Grulke

Landesposaunenwart Christian Fuchs dirigiert die erste gemeinsame Probe der Posaunenchöre Bücken und Wietzen. Lüers-Grulke

Bücken/Wietzen 20.05.2017 Von Sabine Lüers-Grulke

Abendserenade vor dem „Dom“

Posaunenchöre Bücken und Wietzen bereiten sich auf Konzert am 18. Juni vor

„Hey Jude“ und andere Titel von den legendären Beatles und weiteren modernen Komponisten werden am Sonntagabend des 18. Juni auf dem Marktplatz gegenüber des Bücker „Doms“, der Stiftskirche, zu hören sein. Dann laden die beiden Posaunenchöre aus Bücken und Wietzen zu einer Abendserenade ein. Bis dahin wird noch fleißig unter der Leitung von Jörg Schäfer (Bücken) und Andreas Wagner (Wietzen) geprobt, sowohl zusammen als auch an getrennten Übrungsabenden. Die Leitung des Konzerts, das um 18 Uhr umsonst und draußen stattfindet, hat Landesposaunenwart Christian Fuchs aus Osnabrück. Welche Stücke genau gespielt werden, darauf dürfen die Zuhörer gespannt sein. Die Veranstalter in Bücken werden auch wieder für Verpflegung sorgen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.