Besonders interessiert am MINT-Bereich sind diese Jugendlichen. MDG

Besonders interessiert am MINT-Bereich sind diese Jugendlichen. MDG

Nienburg 10.06.2017 Von Die Harke

Abiturienten für MINT-Leistungen geehrt

Marion-Dönhoff-Gymnasium verleiht Zertifikate an 18 Absolventen

18 Abiturienten des Nienburger Marion-Dönhoof-Gymnasiums (MDG) sollen im Rahmen der Zeugnisvergabe am 17. Juni mit dem MINT-EC-Zertifikat für herausragende Leistungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, für die die vier Buchstaben stehen, ausgezeichnet werden. „Das [DATENBANK=4705]MDG[/DATENBANK] ist seit 2013 Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und darf somit das deutschlandweit einzigartige Zertifikat vergeben“, geht aus einer Pressemeldung der Schule hervor.

„Unser großes naturwissenschaftliches Angebot und die sehr hohe Leistungsbereitschaft unserer Schüler ermöglicht diese großen Auszeichnungen, bei denen sich außergewöhnliche Sammlungen an erreichten Leistungen zeigen“ erklärt der neue [DATENBANK=3859]Schulleiter Lutz Kulze-Meyer.[/DATENBANK]

Das MINT-EC-Zertifikat soll die besonderen Leistungen von Schülerinnen und Schülern hervorheben, die sie während ihrer gesamten Schullaufbahn im MINT-Bereich erbracht haben. „Die von der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) anerkannte Auszeichnung bietet Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen. Seit der Einführung zum Schuljahr 2015/2015 wurde das MINT-EC-Zertifikat an mehr als 600 Schülerinnen und Schüler verliehen“, teilt das MDG weiter mit.

Die Anzahl der zu ehrenden Schüler im Abiturjahrgang 2017 liege dabei sehr weit über dem Bundesdurchschnitt und zeige, dass das Interesse an MINT am MDG besonders gefördert werde und Früchte trage.

Jugendliche, die das MINT-EC-Zertifikat erhalten, müssen Mindestanforderungen in den drei Anforderungsfeldern: fachliche Kompetenz, fachwissenschaftliches Arbeiten und zusätzliche MINT-Aktivitäten erfüllen.

[b]Folgende Schülerinnen und Schüler erhalten das MINT-Zertifikat: Lea Bassmann, Insa-Anthea Dunbostel, Sophie Harries, Laurin Homberg, Djamila Huneke, Michael Kesper, Carolin-Dorothee Lindwedel, Heinrich Georg Meyer, Stine Radtke, Marie Rangol, Thorben Schmidt, Henrike Schneider, Merle Schröder, Janina Weihrauch, Maren Wiggert, Sina-Jasmin Wille, Jessica Zoll.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.