Der langjährige Leiter der Polizeistation Eystrup, Polizeioberkommissar Uwe Bößmann, ist gestern offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Polizei

Der langjährige Leiter der Polizeistation Eystrup, Polizeioberkommissar Uwe Bößmann, ist gestern offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Polizei

Eystrup 01.06.2019 Von Die Harke

Abschied nach 17 Jahren von der Polizeistation Eystrup

Uwe Bößmann geht in den Ruhestand / Jutta Stein ist seine Nachfolgerin

Der langjährige Leiter der Polizeistation Eystrup, Polizeioberkommissar Uwe Bößmann, ist gestern offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Leiter des Polizeikommissariats Hoya, Frank Kolanoski, sprach ihm in einer Feierstunde für treue Dienste Dank und Anerkennung aus und überreichte ihm die Pensionierungsurkunde: „Herr Bößmann war knapp 17 Jahre ganz maßgeblich für die Sicherheit im Zuständigkeitsbereich der Polizeistation Eystrup mit verantwortlich. Er kennt Land und Leute und ist dafür bekannt, stets Ansprechpartner gewesen zu sein und immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger gehabt zu haben.“ „Er ist Polizist aus Überzeugung und mit großem Pflichtbewusstsein. Einer, der das Herz am rechten Fleck hat. Ich bin sicher, dass er im nun beginnenden Ruhestand genügend Zeit finden wird, um das Land auch über seine frühere Zuständigkeit hinaus mit seinem Motorrad zu erkunden“, ergänzte der Kommissariatsleiter.

Der 62-jährige Bößmann trat am 1. April 1974 in den Dienst des Landes Niedersachsen ein und war zuletzt in der Polizeistation Eystrup tätig. Nach seiner Grundausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Oldenburg sammelte er erste Erfahrungen in der damaligen Polizeistation Hoya.

2002 wechselte der Polizeioberkommissar nach Eystrup und bekam die Geschäfte in der dortigen Polizeistation übertragen. Bößmanns Nachfolge ist geregelt: Bereits am 1. Juli des Vorjahres wurde Polizeioberkommissarin Jutta Stein zur Polizeistation Eystrup versetzt und hatte dort Gelegenheit, den Zuständigkeitsbereich, der sich auf die Gemeinden Eystrup, Hassel, Hämelhausen und Gandesbergen erstreckt, kennenzulernen. Die 53-Jährige war zuvor als Sachbearbeiterin in der Polizeistation Hoya tätig und wird nun die Amtsgeschäfte von Uwe Bößmann übernehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2019, 13:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.